JENSEITS VON OSCAR

JENSEITS VON OSCAR

 

Prof. Dr. Rudolf Großkopff, Journalist und Kunstbeauftragter des NDR

und des rbb über die Kunst von Rüdiger Knott

Hier zurück zur Übersicht

 

 

„Ich mag Müll“ singt bekanntlich Oscar aus der Tonne in der Sesamstraße. Rüdiger Knott mag auch Müll. Der Unterschied besteht darin, dass er ihn nicht nur sammelt und ihn auch nicht zur Gewinnung von Energie verbrennt. Vielmehr recycelt er die Hinterlassenschaften der Zivilisation so zu Materialbildern und Objekten, dass der Mensch davor fast zwangsläufig zu fragen und nachzudenken beginnt.

Zunächst will er vermutlich schlicht wissen, welcher Art das Material ist, mit dem ihn die Objekte konfrontieren. Nehmen wir nur jene drei durchsichtigen, flachen Acrylkästen mit den Kunststoffteilen. Bei näherem Hinschauen stellt sich heraus, dass es sich um große Mengen kleinteiligen Plastikschrotts handelt, wie er sich an den Küsten der Weltmeere in immer größeren Mengen ansammelt. Die Kästen sind nach oben offen – Abfall kennt keine Grenzen.

Sodann genießt das Auge möglicherweise die Harmonie in den einzelnen Kästen und des gesamten Triptychons. Denn das Material ist nach Farben geordnet, und dieses Arrangement wirkt erst einmal gefällig, nach dem Motto: so schön kann sogar Abfall sein.

Aber schließlich mag sich der Beschauer auf einer dritten Ebene der Erkenntnis Fragen stellen. Zum Beispiel derart: Was ist das für eine Gesellschaft, die gedankenlos solche Mengen von Abfall in die Umwelt entsorgt? Ist es also Zeit, etwas zu tun?

So oder ähnlich kann es einem mit vielen Arbeiten von Knott ergehen. Sie überraschen, erfreuen, bereichern durch die phantasievolle Kombination von höchst differenten Dingen. Sie sind ästhetisch. Darüberhinaus können sie Gedanken, Assoziationen, Bilder im Kopf freisetzen. Bei diesem Prozess will Knott aber niemandem etwas aufdrängen oder gar aufzwingen. Auf dieser Ebene der Reflexion gilt, anders als bei Oscar aus der Tonne:

Alles geht, nichts muss.

 

Blick in den Katalog "Rattenfänger und Einstein" im Archiv

 

 

 

 

 

 

 

©Objekte & Materialbilder: Rüdiger Knott | Datenschutz | Webdesign & Fotografie: Henning Alberti | www.henningalberti.de | all rights reserved